Der Sportplatz will gepflegt sein.

Spielpause wird zur Rasenpflege genutzt.

Die Corona-Pandemie hat den Amateurfußball noch fest im Griff und der Spielbetrieb auf dem Fußballplatz ruht. Diese Spielpause wird in der HPYBET-Arena intensiv zur Rasenpflege genutzt, auch inklusive der beiden Trainingsplätze.

Unsere Platzwarte Robert Handl und Franz Sailer wissen, was unser Sportrasen braucht. Ihre Aufgaben sind mehr als nur Rasenmähen. Auch das Säen, Anpflanzen und Düngen von Gräsern und Pflanzen zählen dazu sowie die Beseitigung von Platzfehlern.
Da die Plätze aktuell nicht bespielt werden dürfen, hat der Rasen im Moment genügend Zeit, um sich zu regenerieren. Der Vorteil: Nach dem Ende der Krise ist der Sportplatz für die hohe Beanspruchung bestens gerüstet.
Das Ergebnis der beiden Greenkeeper kann sich aktuell sehen lassen. Durch ihren ständigen Einsatz haben sie schon jetzt einen „bundesligatauglichen“ Platz geschaffen.

Platzwart Franz Sailer: kurze Pause.

Professionelle Sportplatzpflege: Hauptspielfeld HPYBET-Arena