Frauen: 8. Rang beim Valentinsturnier

FRAUEN: 2. VALENTINSTURNIER vom 15.02.2020


SCW-Ladies erreichen den 8. Platz

AMSTETTEN. In der Johann Pölz-Halle fand am Wochenende das zweite Valentinsturnier statt. Das Frauenteam der FSG Ardagger/Neustadtl konnte den Turniersieg aus dem Vorjahr erfolgreich wiederholen. BRG Wieselburg bei Jugend erfolgreich.

18 Frauen- und Mädchenmannschaften waren am Parkett beim zweiten Valentinsturnier der Hauptgruppe West in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten. Organisator Klaus Kirchweger war mit dem Turnier zufrieden: „Die zahlreichen Besucher zeigten, dass großes Interesse am Frauen-Hallenfußball besteht.“

Den Beginn machten die Mädchen (bis Jahrgang 2006 und jünger). Gleich sechs Teams ritterten dabei um den Turniersieg im Modus jeder gegen jeden. Die Zehn- bis Zwölfjährigen boten bereits guten Fußball. Über den Dingen stand dabei das BRG Wieselburg, dessen Spielerinnen mit einem Torverhältnis von 28:3 und 15 Punkten überlegen gewannen. Mit Almedina Sisic (Foto unten: 1. Knieend links) stellte Wieselburg auch die beste Torschützin (16 Tore) des Turniers.

FOTO oben: Organisator Klaus Kirchweger (rechts) gratuliert dem erfolgreichen Team des BRG Wieselburg.


Foto: Lena Haubenberger, Emma Hofer, ???, Yvonne Oppenauer, Julia Moschinger, Laura Mayer (knieend v.l.);
Nora Vogt, Kreillechner, Stefanie Eder, Magdalena Liebmann, Lisa Karlinger, Jasmin Karlinger, Thomas Wagner (stehend v.l.);

 

SCW-Ladies: zwei Siege, drei Niederlagen!

Die Frauenmannschaft von Tom Wagner startete gut in die Vorrunde und siegte 3:2 gegen Mank. Danach lief es gegen die Top-Teams von Ybbs und Ferschnitz nicht so gut. Im der dritten Partie zelegte Magdalena Liebmann praktisch Euratsfeld im Alleingang. In dem letzten Gruppenspiel gab es eine herbe 0:5-Klatsche gegen die Neuhofnerinnen.

Danach folgte die Entscheidung der Teams aus der Frauengruppe und Frauen Gebietsliga West. Im Frauenbewerb traten zwölf Teams aufgeteilt in zwei Gruppen an. Unter den Augen von Amstettens Kultur-Stadträtin Elisabeth Asanger und Hauptgruppenobmann Gerhard Plank kamen am Ende die FSG Ardagger/Neustadtl und die FSG Ferschnitz/Amstetten ins Finale. Ardagger sicherte sich mit einem klaren 4:0-Sieg den erneuten Turniersieg. Im kleinen Finale überraschten die Ladies vom FC Göstling mit dem knappen 1:0-Sieg gegen die Ybbserinnen.

Mit lediglich drei Gegentreffer in der Vorrunde sicherte sich die Ferschnitz-Keeperin Larissa Haider auch den Titel der besten Torfrau. Die Torjägerkrone ging mit sechs Treffern abermals nach Ardagger und zwar an Anika Jaksch.

Für nächstes Jahr ist das Valentinsturniers für Samstag, 13. Februar 2021 bereit fix eingeplant.

 ERGEBNISSE


Gruppe Joker Wohnen
Ybbs – Euratsfeld                0:1
Ferschnitz – Neuhofen/Y   3:1
Wieselburg – Mank            3:2
Ferschnitz – Ybbs                1:1
Neuhofen – Euratsfeld      0:0
Ybbs – Wieselburg            1:0
Euratsfeld – Mank              0:3
Wieselburg – Ferschnitz   1:5
Neuhofen – Ybbs                0:1
Euratsfeld – Wieselburg   0:3
Mank – Ferschnitz               0:1
Wieselburg – Neuhofen    0:5
Ybbs – Mank                         2:1
Ferschnitz – Euratsfeld      2:0
Mank – Neuhofen               1:0

 

1) Ferschnitz      (5)  4  1  0   12:3   13
2) Ybbs               (5)   3  1  1     5:3   10
3) Mank              (5)  2  0  3    7:6    6
4) Wieselburg   (5)  2  0  3    7:13   6
5) Neuhofen/Y  (5)   1  1  3     6:5    4
6) Euratsfeld     (5)   1  1  3     1:8     4

 ERGEBNISSE


 Gruppe Volksbank
 St. Georgen/Leys – Haag              4:1
Schweiggers – Ardagger              2:2
Ober-Grafendorf – Göstling         0:1
Schweiggers – St. Georgen/L      3:2
Ardagger – Haag                            6:0
St. Georgen/L – Ober-Grafend.    2:1
Haag – Göstling                              0:3
Ober-Grafendorf – Schweiggers 1:1
Ardagger – St. Georgen/L             3:2
Haag – Ober-Grafendorf               4:0
Göstling – Schweiggers                 2:2
Ober-Grafendorf – Ardagger       1:2
St. Georgen/L – Göstling               3:3
Schweiggers – Haag                      1:2
Göstling – Ardagger                      0:3

 

1) Ardagger              (5)  4  1  0    16:5   13
2) Göstling               (5)  2  2   1     9:8     8
3) St. Georgen/L     (5)  2  1   2    13:11     7
4) Schweiggers       (5)  1  3   1     9:9     6
5) Haag                      (5)  2  0  3    7:14    6
6) Ober-Grafendorf (5)  0  1  4    3:10    1

Spiel um Platz drei: Ybbs – Göstling 0:1
Finale: Ferschnitz – Ardagger 0:4

Torschützenkönigin:
Anika Jaksch (FSG Ardagger) 6 Tore

Beste Torfrau: Larissa Haider (FSG Ferschnitz)

Valentinsturnier Mädchen
1) BRG Wieselburg      (5)  5  0  0    28:3    15
2) MS Amstetten         (5)  4  0  1    15:7      12
3) MS Neuhofen          (5)  2   1  2    12:10     7
4) USC Mank                (5)  2   1  2     4:11      7
5) ASV Behamberg    (5)  0   1  4     1:13       1
6) ASV Haidershofen (5)  0   1  4     1:17       1

Torschützenkönigin:
Almedina Sisic (BRG Wieselburg) 16 Tore